Wirtschaftsgespräche – Ökonomie 4.0

Den Auftakt der Toblacher Gespräche 2017 bilden die Wirtschaftsgespräche der Wirtschaftsfachoberschule Innichen. Die Schülerinnen und Schüler sind in den letzten Monaten der Digitalisierung im Oberen Pustertal nachgegangen und berichten darüber am Abend, Freitag, 29. September. Den Festvortrag hält Ralf Fücks, langjähriger Vorstand der Heinrich Böll Stiftung, Berlin.

Wirtschaftsgespräche

Annunci

Nuove regole per la società delle reti

Intervista a Isabella Mader

Isabella Mader è membro della presidenza dell’Excellence Institute, Vienna, e insegna da molti anni come professore incaricato di sistemi di gestione dell’informazione, strategie IT e collaborazione. Ha anche scritto numerosi libri e articoli su questi temi. In passato è stata attiva nella presidenza di un’azienda software e ha lavorato nello sviluppo di metodologie nelle Nazioni Unite.

A 4528816

Intervista di Karl-Ludwig Schibel, giugno 2017

Leggi l’intervista

Neue Regeln für die Netzwerkgesellschaft

Interview mit Isabella Mader

A 4528816

Isabella Mader ist Vorstand des Excellence Institutes und seit vielen Jahren Lehrbeauftragte an Hochschulen mit den Schwerpunkten Wissens- und Informationsmanagement, IT-Strategie und Kollaboration. Zu diesen Themen liegen auch zahlreiche Buch- und Konferenzpublikationen von ihr vor. 2013 erhielt sie die Auszeichnung „Top CIO des Jahres“. Vor ihrer aktuellen Tätigkeit wirkte sie unter anderem als Vorstand eines Softwarehauses und in der Methodologieentwicklung bei den Vereinten Nationen. Ihre aktuellen Arbeitsschwerpunkte sind Netzwerke, Kollaboration, Sharing Economy und die Unternehmergesellschaft.

Das Interview hat Karl-Ludwig Schibel im Juni 2017 geführt

Zum Interview

 

Die Welt der Commons – die Welt gemeinsam in Ordnung bringen

Interview mit Silke Helfrich

Silke Helfrich

Silke Helfrich, seit Jahren aktiv, Markt und Staat durch Selbstorganisation in einer Welt der Commons in ihre Schranken zu verweisen, wird den Abschlussvortrag der Toblacher Gespräche 2017 halten, „Sharing Economy. Was kann die Digitalisierung zur Nachhaltigkeit beitragen“ (29. September – 1. Oktober). Die Einschreibung auf der Webseite ist eröffnet, die Teilnehmerzahl ist begrenzt für eine spannende Debatte zwischen Makers, digitalen Nerds, Experten einer Netzwerkökonomie und Aktivisten für eine nachhaltige Zukunft. Das Interview führte Karl-Ludwig Schibel im April 2017.

Zum vollständigen Interview

Il Mondo dei Commons – mettere a posto il mondo insieme

Intervista con Silke Helfrich

Silke Helfrich

Silke Helfrich, da anni attiva nel superare, o meglio bypassare il mercato e lo stato con l’auto-organizzazione sulla base dei Commons, concluderà i Colloqui di Dobbiaco 2017 “Sharing Economy. Che cosa contribuisce la digitalizzazione alla sostenibilità.” (29 settembre – 1 ottobre). Le iscrizioni sono aperte, i posti limitati per un insolito incontro tra makers, nerd digitali, esperti dell’economia della rete, attivisti per un futuro sostenibile. L’intervista è di Karl-Ludwig Schibel

Vai all’intesvista